Ein Jahr voller toller Erinnerungen – kreative Albengestaltung

Schwupps und schon ist wieder Dezember. Ich finde es immer wieder faszinierend wie schnell doch ein Jahr vorübergeht. Viele Erinnerungen wurden gesammelt, neue Erfahrungen gemacht und natürlich jede Menge aufregender Geschichten geschrieben. Passend zum Jahresabschluss zeige ich euch ein paar Ideen rund um das Thema kreative Albengestaltung. 

Meine Materialliste ist nur ein kleiner Anhaltspunkt. Seid einfach kreativ beim Zusammensuchen verschiedener Dinge. Vor allem Zeitschriften haben oftmals tolle Seiten, die man super zusammenschneiden und bei der Gestaltung mitverwenden kann. Auch Werbekarten z.B. von diversen Interiorfirmen haben häufig ein schönes Design, das bestimmt irgendwo einen Platz findet. Weitere Basics sind Washi Tapes in den unterschiedlichsten Farben und Designs, vielerlei Stifte z.B. Fineliner/Buntstifte/ Aquarellstifte, Geschenkpapiere, verschiedenfarbiges Tonpapier/Tonkarton und alles, was ihr noch so findet. Haltet einfach immer die Augen für schöne Dinge offen.

Wenn ihr alles zusammen habt, kann es losgehen. Als Erstes habe ich eine „Best of“ Seite für euch gestaltet. Dies ist, wie ich finde, ein schöner Einstieg in ein Jahrbuch. Nehmt die Bilder der bewegendsten Momente aus dem Jahr und lasst sie in unterschiedlichen Maßen entwickeln. Ich habe mich hier für das Format 5×7,5 cm entschieden, den sogenannten Minibildern und habe sie unterschiedlich angeordnet. Natürlich lässt sich solch eine Seite z.B. auch mit Geburtstagsbildern gut gestalten. Mit ein paar individuell hergestellten Dymo Etiketten (Dymo Beschriftungsgerät und Etikettenband sind in gut sortierten Schreibwarenläden oder über Amazon erhältlich) habe ich noch ein paar Infos an die Bilder geheftet. Coole Sprüche, Namen, Orte und noch vieles mehr dienen als kleine Eyecatcher.  

Nach der „Best of“ Seite, kommen die Bilder der einzelnen Erlebnisse. Hier habe ich mich für ein quadratisches Bild mit weißem Rahmen im Format 15x15cm entschieden. Passend zum Urlaubsbild hatte ich eine Werbekarte mit verschiedenen Cocktailrezepten sowie ein Stück Papier mit Holzoptik in meinem Sammelsurium gefunden. Perfekt für die Erinnerungen an eine unvergessliche Zeit. So wurde die Cocktailkarte kurzerhand oben, das Stück Papier im Holzdesign unten, mit einem Tupfen Fotoleim an das Foto befestigt und anschließend ins Album geklebt. Immer wieder schön finde ich, passend zu solchen Erinnerungen, eine Aneinanderreihung von Wörtern, die mit dem Erlebnis verbunden werden. Das Ganze habe ich handschriftlich auf eine kleine Karte geschrieben und mit Abstandshaltern auf der Seite befestigt. So wirkt die Karte leicht schwebend und die gestaltete Seite etwas luftiger. Jetzt nur noch den Namen des Monats ins Album lettern und schon ist die Seite fertig.

Kleiner Tipp: Wer sich an die Handlettering Schrift nicht herantraut, hat die Möglichkeit im Internet nach einer Handschrift-Schriftart zu suchen. Entweder ihr druckt die von euch gewählten Wörter/Sätze aus und klebt sie ein oder ihr malt sie einfach nach.

Damit die Seiten nicht immer weiß bleiben, habt ihr die Möglichkeit verschiedene angerissene Papiere einzukleben. Sie dienen als abwechslungsreicher Hintergrund und sind ganz nett anzusehen (oben: Segelboot-Geschenkpapier). Habt ihr es oben links im Eck erkannt? Ja genau, ich habe meinen Taschenkalender zerschnitten. Nachdem er ein Jahr mein treuer Begleiter war, dürfen nun Teile von ihm auch in meinem Jahresalbum einen Platz erhalten. In diesem Fall habe ich die Jahresübersicht einfach mit Washi Tape befestigt und den Reisezeitraum farbig markiert. Verschiedene andere Kalenderseiten finden auf weiteren Fotoalbumseiten ihren Platz. Auch auf dieser Seite habe ich wieder von den Abstandshaltern Gebrauch gemacht. Somit hatte ich Luft um den maledivischen Geldschein unter das Bild zu schieben – ein schönes Erinnerungsstück an die Urlaubswährung.

Als Letztes möchte ich euch noch meine Rückblickseite zeigen. Hier habe ich gestempelt, geschrieben und geklebt. Ganz witzig finde ich den Herzchenaufkleber oben links. Diese Seite – see you in 2019 – stammt auch aus meinem Buchkalender. Nette Ereignisse, von denen oftmals nur ein Foto vorhanden war, habe ich auf dieser Seite platziert. Im ersten Schritt müsst ihr eure Fotos auf ein quadratisches Format zuschneiden. Danach legt ihr am Besten die Fotos auf die Albumseite auf und ermittelt so den perfekten Platz. Denkt daran Abstand für den gemalten Polaroidrahmen zum nächsten Bild frei zu lassen. Sind alle Bilder an ihrem Platz, könnt ihr sie perfekt mit unserer Klebemaus dort anbringen. Freihändig noch den Rahmen um das Bild malen und schon seid ihr fast fertig. Ich habe mich dafür entschieden in den Rahmen den jeweiligen Monat zu stempeln. Damit ich auch noch in ein paar Jahren weiß, wann das Bild genau aufgenommen wurde, habe ich den Tag und ein paar kleine Infos dazu geschrieben. 

Wie ihr sehen könnt, kann man mit vielen Kleinigkeiten ein echt schönes Album erstellen. Nun wünsche ich euch viel Spaß bei eurer eigenen kreativen Albumgestaltung! Weitere Anregungen und Ideen für die unterschiedlichsten Anlässe findet ihr hier und unter „Allerlei Buntes – kreative Albengestaltung.

——————————————————————————————————————–

Bella Vista Fotoalbum blau Art.-Nr.:27895 EAN 4009835278956
Fotoleim 50 ml Art.-Nr.:9.83096 EAN 4009835830963
Fotoleim 50 ml Art.-Nr.:9.83095 EAN 4009835830956
Kleberoller 12 Meter Art.-Nr.:11.83097 EAN 4009835830970