Kreative Babyalben Tipp Nr. 2: Ein echtes Fühlalbum

Gestern habe ich euch im Rahmen einer kleinen Serie unseren Tipp Nr. 1 für eure kreativen Babyalben vorgestellt: Erinnerungsstücke machen euer Album zu einem einzigartigen Erinnerungsbuch.

Als Tipp Nr. 2 haben wir uns etwas Besonderes für die Kleinen überlegt: Ein echtes Baby-Fühlalbum, in dem dein Baby nicht nur selbst der Star ist, sondern viele Elemente zum Anfassen und zum Befühlen hat. So macht das Albumanschauen noch viel mehr Spaß.

Heute will ich euch zwei der Ideen daraus vorstellen.

Mit euren Lieblingsstoffen und Lieblingsbändern könnt ihr nach Herzenslust hübsche Fühlelemente basteln. Auch Stoff- und Bänderreste lassen sich dafür hervorragend verwenden.

Bunte Bänder

Die Bänder werden auf unterschiedliche Größen zurecht geschnitten. Eine Schlaufe wird damit geformt. Um die Bänder gut unter dem Foto befestigen zu können, ist es ratsam das Foto mit Abstandsklebern zu erhöhen und für bessere Stabilität mit einem farbigen Karton zu verstärken. Nun klebst du die Bänder unter dem Foto mit doppelseitigem Klebeband oder einem anderen Klebeband richtig stark fest. Mit den Abstandsklebern wird das Foto samt Bändern ins Album eingeklebt.

FOTOALBUM 6. Baby neutral (6) - Kopie

Schöne Stoffe

Um einen Stoff im Baby-Fühlalbum anzubringen, habe ich mir eine Unterlage aus ganz normalem festen Kartonpapier gebastelt. Ein Kreis soll es werden. Den Kreis habe ich mit einem einfachen Trinkglas auf den Karton gezeichnet und ausgeschnitten. Als Stoff habe ich in diesem Fall einen gepunkteten Cordstoff verwendet. Der Kreis wird mit doppelseitigem Klebeband auf den Stoff geklebt. Anschließend zwei bis drei Zentimeter Stoff überstehen lassen und den restlichen Stoff abschneiden. Nun wird der Stoff vorsichtig, aber straff umgeschlagen und mit doppelseitigem Klebeband umseitig festgeklebt. So kann der Kreis nun im Album platziert werden. Als kleines Accessoire kann ein Stanzelement, wie hier eine goldene Krone, in der Mitte des Stoffkreises aufgebracht werden.

FOTOALBUM 6. Baby neutral (5) - Kopie

Unser Tipp Nr. 2: Für’s Baby ein echtes Fühlalbum – mit Bändern und Stoffen.

Im Übrigen gibt es auch Alben, auf denen bereits der Einband selbst mit einer niedlichen Stoffapplikation versehen ist, wie zum Beispiel die Babyalben Ele Bele und Semmelbunny aus der beliebten Sigikid-Serie.

Ele Bele
Babyalbum Ele Bele aus der Sigikid-Serie
Semmelbunny
Babyalbum Semmelbunny aus der Sigikid-Serie

Tipp Nr. 3 für eure kreativen Babyalben folgt morgen: Dein Baby gestaltet sein Album aktiv mit – mit selbst gemalten Kunstwerken.

Liebe Grüße ♥
Eure Doris

Unsere kleine Serie zu den kreativen Babyalben:
Tipp Nr. 1 (27.12.): Erinnerungsstücke
Tipp Nr. 2 (28.12.): Ein echtes Fühlalbum
Tipp Nr. 3 (29.12.): Selbst gemalte Kunstwerke
Tipp Nr. 4 (30.12.): Gestickter Name
Tipp Nr. 5 (31.12.): Allerlei Applikationen